Philosophie Der Menschenrechte Von Martha C Nussbaum

Philosophie der Menschenrechte von Martha C  Nussbaum PDF
Get This Book
Author: Adam Galamaga
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828860753
Size: 24.90 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 134
View: 3418

Die amerikanische Philosophin Martha C. Nussbaum legt ihrem Begründungsversuch der Menschenrechte eine essentialistische Lehre des Menschen zugrunde. Mit ihrem Ansatz ist sie nicht nur um eine Garantie von Rechten, sondern um eine umfassende Befähigung der Bürger zu einem guten Leben bemüht. Nach Nussbaums Auffassung entspringen die Menschenrechte, in Gestalt von Ansprüchen an die öffentliche Ordnung, nicht rationalen Vertragsregelungen oder moralischen Verpflichtungen zwischen Staat und Bürgern. Vielmehr ergeben sie sich aus der Bedürftigkeit von Menschen, der in einer angemessenen politischen Rahmenordnung Rechnung getragen werden soll. "Ein sehr guter Überblick über Entwicklung und Beitrag der Theorie von Martha Nussbaum nicht nur für eine Politik der Menschenrechte, sondern auch für eine Politik der Entwicklung und politischen Gestaltung der Prozesse der Globalisierung." Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann


Menschenrechte Geschlecht Religion

Menschenrechte  Geschlecht  Religion PDF
Get This Book
Author: Cornelia Mügge
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383943789X
Size: 80.57 MB
Format: PDF, ePub
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 322
View: 2785

Im gegenwärtigen ethischen Diskurs um Menschenrechte nimmt der Fähigkeitenansatz von Martha Nussbaum eine prominente Stellung ein. Er verspricht, eine überzeugendere Antwort mit Blick auf die Herausforderungen universaler Normen zu geben als andere. Doch gelingt ihm dies? Was zeichnet ihn aus? Und was kann er zu aktuellen gesellschaftlichen Kontroversen beitragen? Vor dem Hintergrund der anhaltenden Diskussion um Frauenrechte und Religionsfreiheit, die sich z.B. in der Burka-Debatte konkretisiert, zeichnet Cornelia Mügge Nussbaums Argumentation detailliert nach und diskutiert, wie sie den Herausforderungen von Geschlecht und Religion begegnet. Es lohnt sich, so ihr Plädoyer, Nussbaums Ansatz in der Menschenrechtsdebatte stark zu machen, wenngleich das Universalitätskonzept weiterentwickelt werden sollte.


Staat Und Religion

Staat und Religion PDF
Get This Book
Author: Oliver Hidalgo
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658176075
Size: 45.23 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 459
View: 1078

Die Bedeutung der Religion für Staat und Gesellschaft ist eine Frage, die die Politische Theorie seit ihren Anfängen begleitet hat. Der Band zeichnet dazu die wichtigsten ideengeschichtlichen Begriffe und Positionen von der Antike bis zur Gegenwart nach und thematisiert insbesondere die Veränderungen im Beziehungsgeflecht des Politisch-Religiösen, die durch das Christentum, die Reformation sowie die Säkularisierungsprozesse im modernen Staatswesen etabliert wurden. Vor diesem anspruchsvollen ideenhistorischen Hintergrund, der die Vielschichtigkeit der Verbindungslinien zwischen Politik und Religion erfasst, wird schließlich auch die ungebrochene Relevanz des religiösen Themas für den demokratischen Rechtsstaat transparent.


Kosmopolitismus

Kosmopolitismus PDF
Get This Book
Author: Martha Nussbaum
Publisher:
ISBN: 9783806240580
Size: 69.97 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : en
Pages : 352
View: 7663



Grenzen Der Menschenrechte

Grenzen der Menschenrechte PDF
Get This Book
Author: Franziska Martinsen
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839447402
Size: 45.44 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 312
View: 795

Im derzeitigen Katalog der Menschenrechte fehlt ein zentrales Recht, das Hannah Arendt das »Recht auf Rechte« nennt. Dadurch bleibt vielen Menschen, wenn sie nicht Staatsbürger_innen eines Landes sind, in der nationalstaatlichen Praxis das Recht auf politische Mitgestaltung vorenthalten. 70 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist daher eine kritische Revision des Menschenrechtsverständnisses dringend erforderlich. Franziska Martinsen erläutert aus radikaldemokratietheoretischer Perspektive, dass Menschenrechte erst dann, wenn sie weniger als humanitäre denn als originär politische Rechte verstanden werden, ihr ermächtigendes Potenzial weltweit entfalten können.


Capability Approach Und Sozialp Dagogik

Capability Approach und Sozialp  dagogik PDF
Get This Book
Author: Eric Mührel
Publisher:
ISBN: 9783779933700
Size: 27.12 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 257
View: 3513



Politische Emotionen

Politische Emotionen PDF
Get This Book
Author: Martha C. Nussbaum
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737422
Size: 25.25 MB
Format: PDF, Docs
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 623
View: 6816

Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.


Aristotelische Diskurse

Aristotelische Diskurse PDF
Get This Book
Author: Thomas Gutschker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476052524
Size: 50.89 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 518
View: 7281

Blick zurück auf die antike Polis. In diesem Buch wird erstmals im Zusammenhang untersucht, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat - von den frühen Vorlesungen Martin Heideggers über Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt, Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum.


Theologische Berichte

Theologische Berichte PDF
Get This Book
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 64.69 MB
Format: PDF, Docs
Category : Theology
Languages : de
Pages :
View: 1763



Menschenrechte Anspruch Und Wirklichkeit

Menschenrechte  Anspruch und Wirklichkeit PDF
Get This Book
Author: Thomas Sukopp
Publisher: Tectum Verlag DE
ISBN: 9783828885370
Size: 24.36 MB
Format: PDF, Docs
Category : Civil rights
Languages : de
Pages : 164
View: 5734

Menschenrechte sind immer aktuell. In Krisenzeiten wird besonders deutlich, dass es um ihre Einhaltung schlecht bestellt ist. Abgesehen von einer allgemein üblichen Menschenrechtsrhetorik in der Öffentlichkeit befassen sich traditionell besonders Juristen und Politologen mit der Festschreibung und Untersuchung von Menschenrechten. Aber um die Begründung der Menschenrechte steht es schlecht. Was können Philosophen hier leisten? Das vorliegende Buch bespricht überwiegend Begründungsstrategien, die nicht oder nicht mehr gangbar sind. Der analytischen Philosophie verpflichtet, stellt der Autor die verschiedenen Argumentationsstränge dar und untersucht, warum Menschenwürde und Naturrecht keine geeignete Grundlage für universell gültige Menschenrechte sind. Der Hauptteil behandelt Martha C. Nussbaums Position, die seit Ende der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts ein Konzept zur Begründung von Menschenrechten entwickelt, das basale Fähigkeiten und Funktionen des Menschen in den Vordergrund stellt. Sie sind eine Voraussetzung, um menschengemäß leben und Menschenrechte wahrnehmen zu können.