Gewalt Vermeiden Vom Wissen Zum K Nnen

Gewalt vermeiden  Vom Wissen zum K  nnen  PDF
Get This Book
Author: Matthias Wolter
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828860745
Size: 39.89 MB
Format: PDF, ePub
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 264
View: 1325

"Der hat mich provoziert!" Reflexartig und ohne rationales Abwägen reagieren Jugendliche auf Provokation häufig mit verbaler oder körperlicher Gewalt. In Sozialen Kompetenztrainings wird versucht dem entgegenzuwirken und Jugendlichen adäquate alternative Konfliktreaktionen zu vermitteln. Theoretisches Wissen um Problemlösestrategien ist dabei essenziell, reicht jedoch nicht aus: Um nachhaltige Verhaltensänderung zu erreichen, bedarf es ebenso konkreter, praktischer Trainings unter alltagsnahem Stress. Matthias Wolter untersucht die Effektivität vier verschiedener Trainingsansätze und zeigt, wie sie wirken.


Grenzfall

Grenzfall PDF
Get This Book
Author: Walter Momper
Publisher:
ISBN:
Size: 32.71 MB
Format: PDF
Category : Berlin (Germany)
Languages : de
Pages : 443
View: 6361



Neuangeordnete Vollst Ndige Haus Und Land Bibliothec Worinnen Der Brund Unverf Lschter Wissenschafft Zu Finden Ist Deren Sich Bey Jetziger Zeit Ein Hof Handels Haus Burgers Und Land Mann Zu Seinem Reichlichen Nutzen Bedienen Kan Anderes Cabinet Oder Theile Welches In Sich Begreifft Die Zum Haushalten N Thige Medicin Moral Und Rechts B Cher

Neuangeordnete Vollst  ndige Haus  und Land BIBLIOTHEC  Worinnen Der Brund unverf  lschter Wissenschafft zu finden ist  deren sich bey jetziger Zeit ein Hof  Handels  Haus  Burgers  und Land Mann zu seinem reichlichen Nutzen bedienen kan  Anderes Cabinet oder Theile  Welches in sich begreifft  Die zum Haushalten n  thige Medicin  Moral  und Rechts  B  cher PDF
Get This Book
Author: Andreas Glorez (von Mähren)
Publisher:
ISBN:
Size: 52.82 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 1223
View: 4452



Theorie Der Gewalt

Theorie der Gewalt PDF
Get This Book
Author: Hans Werbik
Publisher:
ISBN:
Size: 63.33 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Aggressiveness
Languages : de
Pages : 206
View: 4093



Die Lehre Von Der Truppenverwendung Als Vorschule F R Die Kunst Der Truppenf Hrung

Die Lehre von der Truppenverwendung als Vorschule f  r die Kunst der Truppenf  hrung PDF
Get This Book
Author: Wilhelm von Scherff
Publisher:
ISBN:
Size: 22.65 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Infantry drill and tactics
Languages : de
Pages : 542
View: 1758



Lehrergewalt In Der Schule Eine Vergleichsstudie An Hauptschulen Und Gymnasien

Lehrergewalt in der Schule  Eine Vergleichsstudie an Hauptschulen und Gymnasien PDF
Get This Book
Author: Pauline Langbecker
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668780196
Size: 22.14 MB
Format: PDF
Category : Education
Languages : de
Pages : 37
View: 733

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,8, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit geraumer Zeit ist das Interesse und zeitgleich die Berichterstattung der Medien zu dem Thema Gewalt in der Schule gestiegen. Verfolgte man die Debatte, konnte man merken, dass das Interesse sich mehr und mehr auf das tabu belegte Thema der Lehrergewalt konzentriert. In renommierten Zeitschriften, wie dem Focus oder dem Stern, stehen Überschriften wie: Lehrergewalt – vertuschen und ignorieren oder auch Schläge, Beleidigungen, Mobbing – Tabuthema Lehrergewalt. Gerade als angehender Lehrer ist es interessant und wichtig zu wissen, was überhaupt zu der verbalen Gewalt gehört, denn viele LehrerInnen wissen nicht, wie sie ihre SchülerInnen durch ihr Verhalten kränken und verletzen können, bzw. ist es oftmals kein gewolltes Verhalten, was man durch öffentlich machen der Kriterien von verbaler Gewalt, vermeiden könnte. Dennoch muss gerade die Institution Schule ein Anliegen daran haben, die Lehrenden und Lernenden über die verschiedenen Gewaltformen aufzuklären und davor zu schützen. Wenn man sich an seine Schulzeit zurückerinnert, kommen einem viele Beispiele in den Kopf, in denen man sich von der Lehrkraft gedemütigt oder ignoriert gefühlt hat. Als gutes Beispiel dient hier folgendes Szenario: „Sie wurden an die Tafel gerufen, weil Sie die Hausaufgaben vergessen haben. Dem Lehrer war völlig bewusst, dass es demütigend für Sie ist an der Tafel zu stehen und nichts zu wissen. Vielleicht haben ihre Mitschüler sogar darüber noch gelacht. Kommt es Ihnen bekannt vor? Wie Sie sehen können, verbirgt dieses Thema viele persönliche Erinnerungen an die eigene Schulzeit. Die Forschung hat mittlerweile viel zu den Gewaltformen von Lehrergewalt und der allgemeinen Häufigkeit erforscht, allerdings gibt es kaum Untersuchungen darüber, wie die Häufigkeiten im Vergleich der Schulformen dastehen. Aufgrund dieser Tatsache habe ich mir die Frage gestellt „Wie sieht es bei der verbalen/nonverbalen Lehrergewalt an Hauptschulen und Gymnasien im Vergleich aus?“ Aufgrund meiner Praktika an den beiden Schulformen stelle ich die Hypothese auf, dass es am Gymnasium häufiger zu verbaler Lehrergewalt kommt, als an den Hauptschulen, da es an Gymnasien einen höheren Leistungsdruck gibt, der nicht nur den Schülern und Schülerinnen zu schaffen macht, sondern ebenfalls den Lehrern und Lehrerinnen.


Stimmen Der Zeit

Stimmen der Zeit PDF
Get This Book
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 69.28 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Maria Laach (Benedictine monastery)
Languages : de
Pages :
View: 3816



Zeitschrift F R Katholische Kirchenmusik

Zeitschrift f  r katholische Kirchenmusik PDF
Get This Book
Author: Johannes Evangelista Habert
Publisher:
ISBN:
Size: 57.94 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages :
View: 3128



Gef Hle Zeigen Gewalt Vermeiden Erste Schritte Zur Prim Ren Gewaltpr Vention In Einer F Nften Realschulklasse

Gef  hle zeigen   Gewalt vermeiden  Erste Schritte zur prim  ren Gewaltpr  vention in einer f  nften Realschulklasse PDF
Get This Book
Author: Stephan Holm
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638426521
Size: 54.33 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Education
Languages : de
Pages : 98
View: 858

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Veranstaltung: 2. Staatsexamen, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im alltäglichen Unterrichtsgeschehen nehmen disziplinarische Maßnahmen immer mehr Raum ein, sodass die eigentliche Vermittlung von fachlichem Stoff immer kürzer treten muss. Mit dem Umgang der Schülerinnen und Schüler untereinander und der Klassengemeinschaft steht und fällt der Unterricht. Gewalt, Streitereien und nicht endende Unruhe lenken zu oft vom eigentlichen Unterricht ab. In das soziale Lernen muss immer mehr Unterrichtszeit investiert werden, die sich durch Konsequenz und Ernsthaftigkeit allerdings in den folgenden Schuljahren wieder auszahlen kann. Es gibt viele Programme und Unterrichtseinheiten als Präventionsmaßnahmen, in denen die Themen Gewalt und Aggressionen behandelt werden. Viele dieser Programme haben sich wirklich bewährt, dennoch denke ich manchmal, dass man in der Präventionsarbeit mit den Schülerinnen und Schülern noch einen Schritt vorher beginnen sollte, indem man frühzeitig intensiv alle möglichen sozialen Kompetenzen fördert. Während ich Literatur zum Thema Gewaltprävention sichtete, fiel mir auf, dass viele Fäden immer wieder bei dem zentralen Punkt „Gefühle ausdrücken“ zusammenlaufen. Daraufhin hatte ich beschlossen hier meinen zentralen Schwerpunkt zu setzen. Insbesondere der Buchtitel „Gefühle zeigen - Gewalt vermeiden“ von Töpelmann, Jennewein und Schiwy hat mich zum Nachdenken angeregt und inspiriert, sodass ich ihn als Motto für meine Unterrichtseinheit und als Titel für diese Arbeit übernommen habe.