Citizenship And Nationhood In France And Germany

Citizenship and Nationhood in France and Germany PDF
Get This Book
Author: Rogers BRUBAKER
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 0674028945
Size: 76.77 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : History
Languages : en
Pages : 284
View: 2854

"The difference between French and German definitions of citizenship is instructive - and, for millions of immigrants from North Africa, Turkey, and Eastern Europe, decisive. Rogers Brubaker shows how this difference - between the territorial basis of the French citizenry and the German emphasis on blood descent - was shaped and sustained by sharply differing understandings of nationhood, rooted in distinctive French and German paths to nation-statehood". --Publisher.


Das Deutsche Kaiserreich 1871 1918

Das Deutsche Kaiserreich  1871 1918 PDF
Get This Book
Author: Hans-Ulrich Wehler
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525335420
Size: 45.46 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 292
View: 3051



Ethnizit T Ohne Gruppen

Ethnizit  t ohne Gruppen PDF
Get This Book
Author: Rogers Brubaker
Publisher:
ISBN: 9783936096842
Size: 75.94 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 343
View: 679



Citizenship Beyond Nationality

Citizenship Beyond Nationality PDF
Get This Book
Author: Luicy Pedroza
Publisher: University of Pennsylvania Press
ISBN: 0812250974
Size: 63.48 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : en
Pages : 384
View: 6919

In Citizenship Beyond Nationality, Luicy Pedroza considers immigrants who have settled in democracies and who live indistinguishably from citizens—working, paying taxes, making social contributions, and attending schools—yet lack the status, gained either through birthright or naturalization, that would give them full electoral rights. Referring to this population as denizens, Pedroza asks what happens to the idea of democracy when a substantial part of the resident population is unable to vote? Her aim is to understand how societies justify giving or denying electoral rights to denizens. Pedroza undertakes a comparative examination of the processes by which denizen enfranchisement reforms occur in democracies around the world in order to understand why and in what ways they differ. The first part of the book surveys a wide variety of reforms, demonstrating that they occur across polities that have diverse naturalization rules and proportions of denizens. The second part explores denizen enfranchisement reforms as a matter of politics, focusing on the ways in which proposals for reform were introduced, debated, decided, and reintroduced in two important cases: Germany and Portugal. Further comparing Germany and Portugal to long familiar cases, she reveals how denizen enfranchisement processes come to have a limited scope, or to even fail, and yet reignite. In the final part, Pedroza connects her theoretical and empirical arguments to larger debates on citizenship and migration. Citizenship Beyond Nationality argues that the success and type of denizen enfranchisement reforms rely on how the matter is debated by key political actors and demonstrates that, when framed ambitiously and in inclusive terms, these deliberations have the potential to redefine democratic citizenship not only as a status but as a matter of politics and policy.


Handbuch Lokale Integrationspolitik

Handbuch Lokale Integrationspolitik PDF
Get This Book
Author: Frank Gesemann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658134097
Size: 48.62 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 894
View: 1354

Dieser Band bietet eine umfassende und problemorientierte Bestandsaufnahme der kommunalen Integrationspolitik in Deutschland sowie ihrer aktuellen Stärken und Problemzonen. Ihre Politikfelder, Themen und Akteure werden im Detail vorgestellt. Ein Blick auf internationale Erfahrungen erweitert den Möglichkeitshorizont. Die Beiträge dieser Veröffentlichung haben einen doppelten Anspruch. Sie informieren einerseits zuverlässig über den Stand der wissenschaftlichen Debatte und halten andererseits Reflexions- und Praxiswissen für die verschiedenen Akteure des Integrationsgeschehens bereit.Für die ökonomische, soziale und kulturelle Integration von Migrantinnen und Migranten sind Städte und Gemeinden als Orte des alltäglichen Zusammenlebens von zentraler Bedeutung. Die Erkenntnis, dass die Bundesrepublik zu einer Einwanderungsgesellschaft geworden ist, die von gelingender Zuwanderung profitieren kann, hat auf der kommunalen Ebene früh eingesetzt. Was oft als pragmatisches Improvisieren begann, wurde inzwischen an vielen Orten zu integrationspolitischen Gesamtkonzepten weiterentwickelt, in die alle kommunalen Handlungsfelder einbezogen sind.


Einb Rgern Und Ausschlie En

Einb  rgern und Ausschlie  en PDF
Get This Book
Author: Dieter Gosewinkel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647351652
Size: 59.12 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : de
Pages : 472
View: 1575

In aktuellen Diskussionen etwa über Spätaussiedler oder die Integration von Ausländern geht es immer wieder um Staatsangehörigkeit und Einbürgerung. Die Staatsangehörigkeit wurde im 19. Jahrhundert zur Institution des Nationalstaates, der mit der Einbürgerung die Maßstäbe seines Selbstverständnisses festlegte. Dieter Gosewinkel untersucht die Entwicklung der Staatsangehörigkeit und Einbürgerungspolitik im Zusammenhang mit der Herausbildung, Entfaltung und Krise des deutschen Nationalstaates. Im Mittelpunkt des Buches stehen der Zugang zum Nationalstaat und dessen Abgrenzung nach außen. Wie veränderte sich die Institution der Staatsangehörigkeit im Wechsel der politischen Systeme? Inwieweit trug sie zur Vereinheitlichung der föderativen Grundstruktur des deutschen Nationalstaates bei? Wie sah die Praxis der Einbürgerungspolitik im historischen Wandel aus? Wie entwickelten sich die Rechte und Pflichten der Staatsangehörigen? Inwieweit ging die wachsende Homogenität der Bürgergesellschaft mit einer zunehmenden Abschließung nach außen einher? Solche Fragen helfen auch, politische und gesellschaftliche Probleme der Gegenwart besser zu verstehen.


Ber Nationalismus

  ber Nationalismus PDF
Get This Book
Author: George Orwell
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423437189
Size: 27.49 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Literary Collections
Languages : de
Pages : 64
View: 3419

"Patriotismus ist von Natur aus defensiv, militärisch wie kulturell. Der Nationalismus hingegen ist untrennbar mit dem Streben nach Macht verbunden." George Orwell Worin unterscheiden sich Patriotismus und Nationalismus? Und was kennzeichnet nationalistisches Denken? Dieser 1945 verfasste Essay erscheint erstmals auf Deutsch und zeigt George Orwell als Ideologiekritiker. Inwieweit er außerdem zum Verständnis derzeitiger kulturkämpferischer Auseinandersetzungen beiträgt, erläutert das Nachwort von Armin Nassehi. "Die Liebe vom Menschen auf die Nation umzulenken, ist ein übler Trick. Orwell hat das früh durchschaut." Michael Köhlmeier


Geschichte Und Geschlechter

Geschichte und Geschlechter PDF
Get This Book
Author: Karen Hagemann
Publisher:
ISBN:
Size: 34.99 MB
Format: PDF, ePub
Category : Feminist theory
Languages : de
Pages : 370
View: 7020