A Scientific Theory Of Culture And Other Essays

A Scientific Theory of Culture and Other Essays PDF
Get This Book
Author: Bronislaw Malinowski
Publisher: Read Books Ltd
ISBN: 1473393159
Size: 80.94 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : en
Pages : 237
View: 562

The book was published posthumously in 1944 and represents both a reevaluation and summing up of Malinowski's functional theory of culture. Polish born Bronislaw Malinowski is credited as one of the world’s greatest anthropologists, renowned for marrying the living realities of human life with the cold calculations of science. A necessary addition to the bookshelf of any collector of Malinowski’s work or student of anthropology, this classic volume is republished now with a introductory biography of the author.


Eine Wissenschaftliche Theorie Der Kultur

Eine wissenschaftliche Theorie der Kultur PDF
Get This Book
Author: Bronislaw Malinowski
Publisher:
ISBN: 9783518277041
Size: 20.68 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Anthropology
Languages : de
Pages : 268
View: 6247



Die Fabrikation Von Erkenntnis

Die Fabrikation von Erkenntnis PDF
Get This Book
Author: Karin Knorr-Cetina
Publisher:
ISBN:
Size: 44.94 MB
Format: PDF, Docs
Category : Knowledge, Theory of
Languages : de
Pages : 357
View: 721

Karin Knorr Cetina beobachtet das Labor des Wissenschaftlers mit den Augen einer Anthropologin, die die Sitten und Gebrauche der Eingeborenen mit der Distanz, aber auch der Sympathie des Mitglieds einer fremden Kultur notiert.


Das Egoistische Gen

Das egoistische Gen PDF
Get This Book
Author: Richard Dawkins
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642553915
Size: 28.34 MB
Format: PDF
Category : Science
Languages : de
Pages : 489
View: 2992

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.


Ber Nationalismus

  ber Nationalismus PDF
Get This Book
Author: George Orwell
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423437189
Size: 69.66 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Literary Collections
Languages : de
Pages : 64
View: 1956

"Patriotismus ist von Natur aus defensiv, militärisch wie kulturell. Der Nationalismus hingegen ist untrennbar mit dem Streben nach Macht verbunden." George Orwell Worin unterscheiden sich Patriotismus und Nationalismus? Und was kennzeichnet nationalistisches Denken? Dieser 1945 verfasste Essay erscheint erstmals auf Deutsch und zeigt George Orwell als Ideologiekritiker. Inwieweit er außerdem zum Verständnis derzeitiger kulturkämpferischer Auseinandersetzungen beiträgt, erläutert das Nachwort von Armin Nassehi. "Die Liebe vom Menschen auf die Nation umzulenken, ist ein übler Trick. Orwell hat das früh durchschaut." Michael Köhlmeier


Damon Krieg Der Engel

Damon   Krieg der Engel PDF
Get This Book
Author: Michael Schmid
Publisher:
ISBN: 9781518611476
Size: 36.10 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 330
View: 520

Seit Äonen tobt der Krieg. Seit Jahrhunderten erringt niemand den Sieg. Weder Engel ... noch Gefallene. Bis heute ... bis jetzt. Denn ein Licht wurde geboren, welches das Gleichgewicht zu kippen droht. Doch für welche Seite wird es sich entscheiden? Der Auftakt einer epischen Reise, die weder vor der Hölle, noch vor dem Himmel halt machen wird. PRESSESTIMMEN »Mit Damon - Krieg der Engel hat Michael Schmid einen spannenden, witzigen, aber auch fesselnden Auftakt seiner Jugend-Fantasy-Reihe hingelegt und versetzt den Leser in eine Welt der Elemente, Fantasie und bedingungslosen Freundschaft, die die Herzen der Leser im Sturm erobert.« Stille Feder Bücherblog »Wenn ich mir wünschen wurde, dass ein Buch verfilmt werden sollte, dann dieses. Es besteht aus supergeilen Spezialeffekten und einem rasanten Schreibstil.« Buchtoaster Nick »Rauscht wie eine Graphic Novel durch deinen Kopf!« Yvonne Laros AUCH ALS HARDCOVER ERHÄLTLICH! Bei Interesse einfach E-Mail an [email protected]


Architektur Immaterieller Arbeit

Architektur immaterieller Arbeit PDF
Get This Book
Author: Andreas Rumpfhuber
Publisher:
ISBN: 9783851327052
Size: 44.12 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Architecture
Languages : de
Pages : 239
View: 2109



Igbo Art And Culture And Other Essays

Igbo Art and Culture  and Other Essays PDF
Get This Book
Author: Simon Ottenberg
Publisher: Africa Research and Publications
ISBN:
Size: 26.81 MB
Format: PDF, ePub
Category : Art, Igbo
Languages : en
Pages : 482
View: 4625



Die Struktur Wissenschaftlicher Revolutionen

Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen PDF
Get This Book
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 33.62 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : en
Pages : 238
View: 5817



Sebastian Und Das Grosse Geld

Sebastian Und Das Grosse Geld PDF
Get This Book
Author: Anita Friedrich
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781515330233
Size: 35.31 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 150
View: 2889

Erst nach dem Tod Graf von Ludins erfährt Astrid Schumann, dass sie mit ihm verwandt gewesen ist. Zur Testamentseröffnung wird sie auf sein Schloss nach Berchtesgaden gebeten. Außer Astrid gibt es noch weitere Verwandte. Von Anfang an sind sie der jungen Frau unsympathisch. Dagegen befreundet sie sich sofort mit dem Bernhardiner des Verstorbenen, den die anderen am liebsten ins nächste Tierheim stecken würden.Graf von Ludin hat in seinem Testament bestimmt, dass sich Sebastian sein neues Herrchen oder Frauchen selbst aussuchen darf. Außer seiner Dienerschaft, die mit reichlichen Legaten von ihm bedacht wurde, hat der Graf für Sebastians Unterhalt fünfzigtausend Euro festgesetzt. Astrid soll das Schloss und einen Teil des Vermögens erben. Das restliche Vermögen hat der Verstorbene auf seinem Besitz versteckt und bestimmt, daß der Schatz dem Finder zufällt. Einzig und allein Sebastian kennt das Versteck.Kurz nach der Testamentseröffnung trifft ein weiterer Erbe ein, Richard von Ludin. Astrid und er verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Beide sind mehr darauf erpicht, so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen, als den Schatz zu finden. Die übrigen Erben schlagen sich bei der Suche nach dem versteckten Vermögen allerdings fast die Köpfe ein. Jeder von ihnen umschmeichelt Sebastian und hofft, durch ihn ans Ziel zu gelangen.Als auch noch Astrids früherer Freund auf Schloss Ludin auftaucht, beginnt die Situation zu eskalieren.Das Buch enthält Informationen über das Tierpflegennest Backnang e.V.L e s e p r o b e...Von meinen Verwandten hat mich bis jetzt einzig und allein Astrid Schumann nicht enttäuscht. Auch wenn ich es bewusst unterlassen habe, mich mit ihr in Verbindung zu setzen, so habe ich sie doch aus der Ferne beobachtet. Ich bin mit ihr sehr zufrieden und ich weiß, dass Schloss Ludin bei ihr in den besten Händen sein wird. Sie besitzt, was scheinbar den männlichen Mitgliedern meiner Familie zu fehlen scheint, nicht nur gesunden Menschenverstand, sondern auch Stil und Mitgefühl mit anderen. Sie...""Das gibt es nicht! Das ist empörend!" Bernhard von Ludin sprang auf und wollte sich auf den Anwalt stürzen, stolperte aber über seinen Stock, den er in der Aufregung total vergessen hatte. Er schlug hart mit dem Ellbogen auf dem Schreibtisch auf. "Verdammt noch mal!" stieß er hervor und ließ sich mit schmerzverzerrtem Gesicht in den Sessel fallen.Astrid saß wie betäubt da. Sie hatte keine Sekunde damit gerechnet, das Schloss zu erben. Fassungslos blickte sie den Anwalt an, hörte kaum, dass er noch vorlas, was für Ländereien zum Schloss gehörten und wie viel Geld ihr hinterlassen wurde."Jetzt frage ich mich, was da noch für uns bleibt", sagte Mark-Anton verbittert."Ich bin noch nicht fertig, Herr Weingärtner!" Dr. Kronwald ließ den Blick wieder über die Erben gleiten. "Wenn Graf Ludin nicht an Sie und die übrigen männlichen Nachkommen gedacht hätte, wären Sie nicht zur Testamentseröffnung geladen worden.""Ihnen dürfte klar sein, daß ich dieses Testament anfechten lasse." Bernhard von Ludin kam auf seinen Stock gestützt aus dem Sessel hoch. "Es ist...""Dürfte ich das Testament weiter verlesen?" fragte Dr. Kronwald eisig. Er richtete seine Augen so streng auf den alten Herrn, dass dieser im Sessel regelrecht zusammensackte. ""...Da ich, wie ich schon sagte, soviel Freude an meinen Verwandten hatte, habe ich mir etwas ausgedacht, um auch sie zu erfreuen", las er weiter vor. "Den habgierigen Augen meines lieben Bernhards wird es nicht entgangen sein, dass die Goldfiguren aus der Vitrine im Arbeitszimmer fehlen, auch sonst habe ich mir die Freiheit genommen, die wertvollsten Dinge von ihren angestammten Plätzen zu entfernen und an einem geheimen Ort zu verstecken. Desgleichen ist mit dem größten Teil meines Vermögens geschehen. Ich habe fast meinen ganzen geldlichen Besitz, bis auf die Summe, die ich Astrid Schumann hinterlasse und die übrigen Legate, in Gold angelegt.